Dienstag, 7. Oktober 2014

BYZANTIUM | Neil Jordan | UK/USA/Irland 2012


Die Vampirinnen Clara Webb (Gemma Arterton) und ihre Tochter Eleanor (Saoirse Ronan) könnten nicht unterschiedlicher sein. Während die Mutter den Lebensunterhalt der beiden durch Prostitution verdient und ihren Blutdurst an hilflosen Männern stillt, ist Eleanor von Schuld und Moral geplagt. Die soziale Isolation und die Heimatlosigkeit, die das unstete vampirische Dasein fordern, setzen ihr zu. Daher trinkt sie als erlösender Todesengel nur das Blut alter, im Sterben liegender Menschen. Als wäre die Angst davor, von ihrem menschlichen Umfeld enttarnt zu werden nicht schon schlimm genug, müssen Mutter und Tochter auch noch stetig vor einer vampirischen Bruderschaft fliehen, die sie wegen des unentschuldbaren Verstoßes gegen ein Vampirgesetz töten will. Als Eleanor Gefühle für den todkranken Kellner Frank (Caleb Landry Jones) entwickelt, will sie nicht länger mit der Welt Versteck spielen und bringt damit alle in Gefahr.


WEIRD 50% | WONDERFUL 50%




Weirdest moment
Eleanor gelingt es meist, ihr Verlangen nach Blut im Zaum zu halten. Als sie jedoch auf der Straße mit Frank zusammenstößt, stürzt dieser mit dem Fahrrad und reißt sich den Arm auf. Aufgrund seiner Leukämieerkrankung hört der Blutschwall nicht auf. Trotz starken Blutverlusts bringt sie ihn rechtzeitig nach Hause, von wo aus seine Eltern ihn sofort ins Krankenhaus fahren. Zurück bleibt das bluttriefende Taschentuch, das sich Frank auf die Wunde gepresst hatte. Eleanor kann Versuchung und animalischem Trieb nicht widerstehen. Sie hebt das Tuch vom Boden auf, setzt es langsam an ihre Lippen und saugt daraus das Blut in langen genüsslichen Zügen.

Most wonderful moment
Das Dasein als Untote erscheint für viele Sterbliche verlockend. Wie viele andere vor ihr sehnt sich auch Clara nach einem ewigen Leben als Vampir. Um dies zu erlangen, gibt es nur einen Weg, der sie auf eine unbenannte Insel führt. Dort haust in einer steinernen Höhle eine allmächtige Kreatur namens Soucriant. Diese tötet ihre Besucher auf eigenen Wunsch und lässt sie als Vampire wieder auferstehen. Bei ihrer Verwandlung zur wiedergeborenen Vampirin steigen hunderte Vögel aus der Höhle in den Himmel. Die geheime Höhle ist umgeben von reißenden Wasserfällen. Von der Metamorphose erschöpft, duscht Clara zur Vollendung der Initiation in dem schäumenden Wasser, das sich allmählich blutrot verfärbt.

(c) DVD-Screenshots: Universum Film

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen